Startseite
Wer wir sind
 -  Geschichte
 Struktur
 -  Fragen und Antworten
 -  Pressemitteilungen
Anerkennung
Recht
Pressekontakte
AbstandAbstandAktuelle Themen
Glaubensansichten
Downloads
Regionale Kongresse
Abstand
 
Jehovas Zeugen sind eine weltweite Gemeinschaft von Christen. Aus Liebe zu Gott und zum Nächsten beurteilen wir unsere Mitmenschen nicht nach ihrer Nationalität, Rasse oder ihrem sozialen Stand. Deshalb sind auch die etwa sieben Millionen Glaubensangehörigen für die unter ihnen herrschende Liebe und Einheit bekannt. Entsprechend dem organisatorischen Vorbild des Urchristentums ist eine „leitende Körperschaft“ – erfahrene, bibelkundige Männer – verantwortlich für Glaubenslehre und organisatorische Belange. Die internationale Gemeinschaft der Zeugen Jehovas ist in 239 Ländern und Territorien tätig. Für die Tätigkeit in Österreich befindet sich ein Landesbüro in Wien.

Mit über 21 000 Glaubensangehörigen sind Jehovas Zeugen die fünftgrößte Religionsgemeinschaft in Österreich (vgl. Religionsgemeinschaften in Österreich). Jehovas Zeugen sind in allen Bundesländern durch ihren Predigtdienst von Haus zu Haus und auf den Straßen bekannt.

Viele kennen auch ihre Königreichssäle (Kirchengebäude von Jehovas Zeugen). Zu allen Zusammenkünften, die in diesen Königreichssälen stattfinden, ist die Öffentlichkeit herzlich willkommen.

Auskünfte über Zusammenkunftszeiten werden gern unter der Telefonnummer 01 804 53 45 erteilt.

An großen öffentlichen Veranstaltungsstätten, wie etwa im Ernst-Happel-Stadion in Wien, finden regelmäßig religiöse Kongresse statt.

Internationaler Kongress 1988

Das weltweite gottesdienstliche Werk der Zeugen Jehovas wird durch freiwillige Spenden finanziert. Die Mittel werden zur Unterstützung des biblischen Bildungswerks, zur Schaffung und zum Erhalt von Königreichssälen und zur Hilfe in Katastrophenfällen verwendet.
 
   
 
  . © Jehovas Zeugen in Österreich